Leder – Lammfell – Wolle

Die kleinsten Nutztiere der Welt sind die Bienen. Was haben die Bienen mit Schafen und Lämmern zu tun? Sie gehören beide zu den nützlichsten Tieren, die von uns Menschen gehalten werden. Die Bienen liefern Honig, Wachs und Gelee Royal - die Schafe und Lämmer liefern Felle, Wolle und Fleisch. Die Bienen sorgen mit ihrem emsigen Bestäuben der Blüten für das Reifen unseres Obstes und unserer Früchte – die Schafe sind perfekte »Rasenmäher« überall auf der Welt, wo Bodenerosion droht, wie etwa in den Alpen, an vielen Fluss- und Seedeichen, oder in der Grassteppe Namibias. Dort wurde vor mehr als 100 Jahren das Karakulschaf aus Südrussland mit den einheimischen südafrikanischen Schafen gekreuzt. Es entstand der südwestafrikanische SWA-Persianer, auch SWAKARA genannt. Heute eine der weltweit gefragtesten Fellarten für anspruchsvolle Bekleidung. Ein Beispiel neben einer Vielzahl von unterschiedlichen weiteren Lammfellsorten aller Kontinente, die Borregos-, Buenos-, Caloyos-, Chekiang-, Corderitos-, Curly-, Gotland-, Indisch-, Merino-, Soft-, oder Tibetlamm heissen können.

Softige Lammfell-Wendejacke von Christ